Veranstaltungskalender

29

May

22:00 - 05:00

INDOOR

Crossover Meltdown

15

Jun

19:00 - 05:00

Location not set

Klangkonfetti und .... JabadabaDOOM

Veranstalter

Manu Kiefer

Wo

Floors

1

Datum

Sat 15. Jun 2024

Uhrzeit

19:00 - 05:00

Alter

18

Wiedersehen, Geburtstag, Abriss und Feiern mit Manu

Nix is mehr los - hört man oft in letzter Zeit - vor 20 Jahren und mehr sind wir mit Bands oder anderen Bands in diversen Clubs hinterhergetingelt. Es ist an der Zeit, diese Zeit nochmal auferstehen zu lassen. Ein Ü40 Geburtstag ist doch der beste Anlass dafür und wir haben uns ein bahnbrechendes Programm ausgedacht.


Lineup:


Tunica aus Köln
https://open.spotify.com/.../artist/2DwiMaHVg8PMqq6SlKBMk7

TUNICA bringen einen Sound zwischen Noise, Rock und Pop auf die Bühne, in den sich eine wilde Mischung aus The Cure und Fleetwood Mac hineininterpretieren lässt.
Eine Art treibende Introvertiertheit charakterisiert die Songs, die zart bis melodisch druckvoll anklingen und sich zwischen Bass, Gitarren und Synthies gerne in Krach auflösen.
Mit dabei haben werden TUNICA ihr zweites, auf Vinyl gepresstes Album „A Thousand Arms“, das im Juni erscheint.


Mars Karma aus KE/MM

Fuzz verzerrter Gitarren und Bass Sound, vertrackt groovende Drums, mit abwechslungsreich geshoutetem Gesang texten sie auf deutsch.

MARS KARMA sind wahre Rohdiamanten – glitzern wenig, sind aber ungeschliffen, dreckig und hart. (Sandro Oboladze) Im März 2016 in Kempten gegründet, spielten sie ihre Debut-EP NITRON4000 im Proberaum ein. Bass, Vocals - Jakob / Guitar - Sebastian und Dave Müller / Drums - Jonas Müller.

Es folgten Auftritte im süddeutschen Raum. 2018 gingen Jonas und Dave anderen Projekten nach und verließen die Band. Mit Jan Black an den Drums arrangierten MARS KARMA Songs wie „Sterben auf Zeit, Auf du und du mit dem Teufel oder Alter Ego Beuteschema“ neu und entschieden als 3 piece Band weiter zu machen. 2020 designte Julian Blackleaf von A Secret Revealed das Motiv für die neuen MARS KARMA T-Shirts und Jan gab die Drumsticks an Manuel weiter.

Mit neuem Drummer und neuen Songs im Gepäck wollten sie ihren ersten Longplayer einspielen um damit auf Tour zu gehen.Leider verstarb 2022 ganz plötzlich und unerwartet der Mann, der Mars Karma eigentlich verkörperte: Jakob.

Auch wenn der Schock immer noch tief sitzt entschieden sich Sebastian (guitars/backing vox) und Manuel (drums/vocals) Ende 2022 die neuen und alten Songs auf das Mars Karma Duo einzustudieren und umzuschreiben um zu zweit weiter zu machen. Im Mai 2023 wurde dieses Vorhaben mit einem Live Auftritt im XBar Club in München zusammen mit Crackpotchickenfromhell besiegelt und die Weichen für den Fortbestand von Mars Karma wurden gestellt.

https://www.facebook.com/MarsKarmaBand
https://instagram.com/mars_karma (aktuelle Beiträge, Live Videos usw. ohne Jakob)
Letzte Aufnahmen (noch mit Jakob) https://marskarma.bandcamp.com/


Raging Sloth aus München
https://ragingsloth.de/

Der Klangkosmos der 2018 in München gegründeten Doom & Sludge
Band RAGING SLOTH besticht durch seine Gegensätzlichkeit aus Raserei
und Trägheit. Dabei sehen sich die drei Musiker Max Horch (Gesang,
Bass), Dennis Hecher (Gitarre) und Jonas Rückinger (Drums) in der
Tradition der „großen Alten“ des Genres. Die unheilvolle Mischung aus
schweren, drückenden Soundwänden und rasenden, harten Groove-Riffs
erinnert an Großmeister wie Y.O.B. oder Ufomammut.
Kurz nach ihrem Auftritt auf dem Keep It Low Festival 2022, nahmen
RAGING SLOTH ihre erste EP zusammen mit dem Produzenten Jan Oberg
(EARTHSHIP, GRIN, SLOWSHINE) und dem Mastering-Ingenieur Magnus
Lindberg (CULT OF LUNA) auf. Das Release-Konzert für „The Descent“
zusammen mit den Stoner-Legenden OREYEON wurde gut aufgenommen
und ermöglichte es dem Trio, die Bühne mit Schwergewichten wie AHAB
und Valborg zu teilen.
Für 2024 hat RAGING SLOTH eine Release-Tour mit zahlreichen Shows im
In- und Ausland auf die Beine gestellt.


Sascha Borovice aus Attenhausen

Sascha Borovice nimmt euch mit auf eine Klangreise durch Irritation, Wohlklang, Noise und tanzbare Beats. Diese werden begleitet von Synthesizern, Doppelkassettendeck und Klarinette.


Artokalypse aus Kempten
https://linktr.ee/Artokalypse

Seit vier Jahren hat sich der Gitarrist Jan Hücker voll und ganz den elektronischen Klängen verschrieben. Sein Pseudonym ist eine Wortneuschöpfung und gibt die philosophische Herangehensweise vor: Also das Feiern des eigenen kreativen Ausdrucks, trotz oder gerade wegen des täglich drohenden Weltuntergangs. Aus Kunst und Apokalypse wird Artokalypse.


TekWan (Rainbowtribes) aus Kempten
https://linktr.ee/tekwanmusic

Musik bestimmte schon immer sein Leben. Früher als Gitarrist in Bands wie Mars Karma, widmet er sich nun seit einigen Jahren voll und ganz der Produktion von Psytrance. Seit 2 Jahren bringt er seinen Sound auf DJ Pulte rund ums Allgäu. Hier heizte er das Publikum für Größen wie Faders, liquid soul oder Kopfgeister ein. Lasst euch seine Fusion aus klassischem Psytrance und subtilen Techno Einflüssen nicht entgehen.


Eintritt: 15.-


Wir freuen uns auf euch